zurück
 
Die Gemeinde Neidhartshausen erlässt aufgrund des § 34 Abs. 4 Nr. 1
des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom
23.09.2004 (BGBL. l S. 2414) und des § 19 der Thüringer Kommunal-
ordnung (ThürKO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 28.01.2003
(GVBl. S. 41) folgende 
 
       Klarstellungssatzung                                
                                      
                                 § 1
                       Geltungsbereich
 
Die Grenzen für die im Zusammenhang bebaute Ortslage der Gemeinde
Neidhartshausen werden gemäß den im beigefügten Lageplan
(M 1 : 2.500)ersichtlichen Darstellung festgesetzt. Der Innenbereich
nach § 34 BauGB wird vom Außenbereich nach § 35 BauGB durch eine
rote Linie bestimmt.Die Grundstücke, die sich in der beiliegenden
Karte im Maßstab 1 : 2.500innerhalb des gelb dargestelten Bereiches
befinden, liegen innerhalb derim Zusammenhang bebauten Ortslage.
Der Lageplan vom 22.06.2006 ist Bestandteil dieser Satzung.
 
                                 § 2
                       Zulässigkeit von Vorhaben
 
Innerhalb der in § 1 festgelegten Grenzen richtet sich die planungs-
rechtliche Zulässigkeit von Vorhaben (§ 29 BauGB) nach § 34 BauGB.
Soweit für ein Gebiet des gemäß § 1 festgelegten Innenbereichs ein
rechtsverbindlicher Bebauungsplan nach In-Kraft-Treten dieser Satzung
bekannt gemacht wird, richtet sich die planungsrechtliche
Zulässigkeit von Vorhaben gegebenenfalls nach § 30 Abs. 1 oder 2
BauGB; bei einem einfachen Bebauungsplan nach § 30 Abs. 3 BauGB.
 
                      Verfahrensvermerke
 
1. Kartengrundlage: Katasterkarte aus Einzellkarten (LiKa-R) mit
   manuellen Nachträgen des Gebäudebestandes
   Nachtrag durch: VG Dermbach Bauamt
   Nachtragsstand: 2003
 
2. Abstimmung der Klarstellung mit der Unteren Bauaufsichtsbehörde
   und Regionalentwicklung des Landratsamtes Wartburgkreis.
   am: 13.05.2004
   Abstimmung mit der Unteren Bauaufsichtsbehörde
   am: 24.06.2004; 07.09.2004
 
3. Der Gemeinderat hat am 04.08.2006 nach § 34 (4) 1. BauGB der
   Klarstellungssatzung der im Zusammenhang bebauten Ortslage der
   Gemeinde Neidhartshausen als Satzung beschlossen.
   Beschl.-Nr.: 13/04/04.
 
4. Die Gemeinde Neidhartshausen hat am 13.09.2006 nach § 21 Abs. 3
   ThürKO die Satzung bei der Rechtsaufsichtsbehörde angezeigt.
 
5. Der Satzungsbeschluss wurde nach § 10 Abs. 3 BauGB am 02.11.2006
   ortsüblich bekannt gemacht und tritt mit der Bekanntmachung in
   Kraft
 
   Neidhartshausen, den 16.10.2006
 
 
              Schulz
   Bürgermeister
 
Lageplan:  
      
                               zurück